Mittwoch, 6. August 2014

Anfüllen / Garagenfundamente Tag 1

Gestern und heute hat unser Erdbauer schon damit begonnen die Kellerisolierung mit einer Noppenbahn zu versehen und den Arbeitsraum zu verfüllen.


Die Noppenbahn dient zum Schutz der Isolierung vor Beschädigung durch den zum Anfüllen verwendeten Siebschutt.

Jetzt passt sogar schon wieder der ganze Bagger auf's Grundstück:


Auch unter dem Büro / Gästezimmerfenster ist schon fast die endgültige Geländehöhe wieder erreicht.


Zudem wurden auch jeweils 2 der notwendigen 4 Punktfundamente der beiden Garagen, die sich im schon ausgehobenen Arbeitsraum befinden, mit Schalsteinen gestellt und mit Beton ausgegossen. 

Wie sich nun leider herausgestellt hat, ist der vom alten Haus auf dem Grundstück liegende Abwasseranschluss nun doch nicht tief genug im Boden.

Das bedeutet nun für uns, dass wir doch noch einen neuen Kanalanschluss brauchen. Sehr ärgerlich, insbesondere deshalb, weil nun gerade nahezu alle von der Stadt lizenzierten Betriebe Sommerferien haben...

Morgen haben wir deshalb nochmal einen Termin am Grundstück - wir hoffen, dass da eine Lösung gefunden wird...

Kommentare:

  1. Das geht ja super voran.

    Aber schade, dass das mit dem Kanalanschluss jetzt doch nicht geklappt habt. Wenn ich mich richtig erinnere, dann hattet ihr das doch extra noch überprüfen lassen. :-((

    Bin gespannt, wie es weitergeht.
    Ich drücke euch die Daumen!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das hatten wir. Allerdings reicht es nun doch wegen ein paar Zentimetern nicht...

    AntwortenLöschen