Montag, 25. August 2014

Dämmung des Mehrspartenanschlusses

Heute Abend sind wir zum Baumarkt gefahren um den Brunnenschaum zu besorgen, mit dem wir die Aussparung des Mehrspartenanschlusses in der Kellerdämmung verfüllen sollten.

Dort angekommen informierte uns zunächst ein Mitarbeiter über die möglichen Gesundheitsgefährdungen durch den Bauschaum sowie die gesetzlichen Vorschriften für die Entsorgung der leeren Dose.

Hallo? Wir brauchen Bauschaum und kein waffenfähiges Uran...

Versorgt mit Atemmasken, Sicherheitshandschuhen und, ähm, was wollten wir eigentlich - Richtig, der heimtückische Bauschaum, machten wir uns dann auf den Weg zur Baustelle.

Dort angekommen kletterten wir erst in die Baugrube um uns dann sicherheitstechnisch perfekt auszustatten:


Das eigentliche Ausschäumen der Mehrspartenöffnung war dann eher unspektakulär...



Anschließend haben wir noch ausgemessen, wie viel Sand wir zum Zuschütten der Frischwasserleitung benötigen und werden die 5 Kubikmeter morgen gleich ordern.

Wenn der Sand dann drin ist kommt auch gleich der Strom- und Telekomanschlusskasten ins Haus.


Kommentare:

  1. Wieso habt ihr das Teil denn selbst dämmen müssen? *staun*
    Das hat bei uns alles die Firma gemacht, die das Ding eingebaut hat.
    Keine Ahnung, wer das war. Irgendjemand von der Netze BW hat aufgebuddelt, irgendjemand hat die ernbohrung gemacht und irgendjemand hat den Mehrspartenanschluß dann eingebaut.
    Ich hatte damit nichts zu tun...

    AntwortenLöschen
  2. Da kannst Du froh und glücklich sein. Nach dem ganzen Theater der bei der Beantragung haben wir so viel wie irgend möglich um den Mehrspartenanschluss herum selbst gemacht. Diese Dämmung war zwar nicht unbedingt erforderlich, aber unser Erdbauer meinte, es sei kein Fehler dieses Loch auzuschäumen. Daher haben wir das selbst erledigt.
    @Torenia: Ich kann seit heute nicht mehr auf Deinen Blog zugreifen - bekomme immer den Warnhinweis: Seite gesperrt - Gambling - Hast Du ein Casino verlinkt? ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch???????
      Keine Ahnung, was da los ist.
      Ich bekomme heute vormittag eigentlich regelmäßig Kommentare - folgilch können andere den Blog ja lesen...?!

      Allerdings habe ich bei euch ja massive Probleme meine Kommentare durchzubringen.
      Wer weiss, was da gerade durchs Netz schwirrt und Wordpress/Blogspot sabotiert. ;-)

      Löschen